Haltung

Meerschweinchen sind Rudeltiere und haben ein ausgeprägtes Sozialverhalten. Von daher sollten sie mindestens zu zweit, besser noch in einer Gruppe gehalten werden. Jungtiere unter einem Jahr benötigen immer ein Erzieherschweinchen, d.h. dass ein Jungtier oder auch mehrere mit einem mindestens ein Jahr alten Meerschweinchen, welches gut sozialisiert ist, zusammenleben sollte. Nur so erlernen die Jungtiere, wie man sich als Meerschweinchen zu verhalten hat.


Haltungsformen

 

Pärchen: Ein Kastrat und eine Sau, zwei Sauen oder zwei Kastrate  
Harem: Ein Kastrat und mindestens 2 Sauen
Gemischte Gruppe: Mehrere Sauen und mehrere Kastraten (auf einen Kastraten mind. 6 Sauen)  
Bockgruppe: Mehrere kastrierte Böcke

       
Bei der Bockgruppen- und Gemischtgruppenhaltung sind Erfahrung in der Meerschweinchenhaltung empfehlenswert.

Haltungsarten

 

Innenhaltung: Platzbedarf als Richtlinie 0,5m² pro Tier, bei reiner Kastratenhaltung sogar 1m² pro Tier.
Ganzjährige Außenhaltung: Mind. vier Tiere im Rudel, damit sie sich im Winter genügend wärmen können. Platzbedarf mind. 4m² Auslauffläche plus Schutzhaus. Ständiger Zugang zur Auslauffläche im Freien.
Halbjährliche Außenhaltung: Frühestens Mitte/Ende Mai sollten die Tiere ins Außengehege umziehen, nämlich dann, wenn es nachts nicht mehr kühler als 10° C ist, um Erkrankungen (wie Erkältung, Lungenentzündung) zu vermeiden.   
Kaltstallhaltung: Mind. vier Tiere im Rudel, Platzbedarf wie Innenhaltung. Die Meerschweinchen werden in der Kaltstallhaltung meist in Gartenhäuschen, Schuppen oder Scheunen untergebracht, ohne ständigen Zugang zu einem Freigehege.

Grundsätzlich ist zu beachten, dass die Meerschweinchen vor Fressfeinden geschützt untergebracht sind. In der Innenhaltung z. B. durch einen Deckel auf dem Gehege, als Schutz vor Hunden/Katzen. Bei der Außenhaltung ist vor allem darauf zu achten, dass das Gehege von allen Seiten, auch von unten,
z. B. mit einem punktverschweißten Gitter gesichert ist, so dass sich keine Wildtiere wie Marder, Füchse usw. durchgraben, durchbeißen und/oder durchdrücken können.